Isabelle hat sich ihr Architekturbüro mühevoll aufgebaut und arbeitet hart für ihren Erfolg. Die Nachricht vom Unfalltod ihrer Tante auf deren Kaffeeplantage trifft sie und ihre Mutter sehr. Besonders als sie erfahren, dass die Tante eine Tochter hat, von der sie bis jetzt nichts wussten. Während Isabelle und ihre Mutter das Mädchen tröstend aufnehmen, wittert Moritz, Isabelles Bruder und gierig auf das vermeintliche Erbe, Verrat und Schwindel. Die wohlhabende Kaffeeunternehmerin hat nämlich – ihrem exzentrischen Charakter entsprechend – ein Testament errichtet, das die Familie gehörig durcheinanderwirbelt…

Eine sehr unterhaltsam und spannend geschriebener Familienroman, den ich fast in einem Rutsch durchgelesen habe: glaubhafte Charaktere, menschliches (Fehl-)Verhalten, Geheimnisse, Romantik, es ist alles dabei – typisch Katharina Fuchs eben. 🙂

Hier finden Sie alle Bücher von Katharina Fuchs, die Sie in der Stadtbücherei ausleihen können.

Susi Albers-Dowling
Susi Albers-Dowling

Zuständig u.a. für Medientipps in der Stadtbücherei.