1700 Jahre Judentum in Deutschland – diese kulturell stark bewegte Historie wurde 2021 von vielen Städten, Gemeinden und kulturellen Einrichtungen zum Anlass genommen, die jüdische Geschichte oder einzelne Aspekte daraus näher zu betrachten.

Es entstand u.a. diese Ausstellung „Jüdisches Leben in Kinder- und Jugendmedien heute“, die noch bis 04.02.2023 im UG der Stadtbücherei zu sehen ist.

Die Ausstellung stellt (nicht-)jüdische Illustratorinnen und Illustratoren aus den USA, Israel, Deutschland und Russland vor und ihre Werke, die auch in deutschsprachigen Verlagen erschienen sind.
Das Konzept wurde u.a. von der Dt. Akademie für Kinder- und Jugendliteratur und dem
St. Michaelsbund erarbeitet und durchgeführt.

Zur Ausstellung passend könnten Sie diese Romane, Sachbücher oder Kinder- und Jugendbücher interessieren. Wir freuen uns über ihren Besuch!

Foto: Stadtbücherei Erding
Ingrid Müller-Heß
Ingrid Müller-Heß

Ingrid Müller-Heß, Leiterin der Stadtbücherei.

Bildquellen

  • Ingrid Müller-Hess: Stadtbücherei Erding, selbst
  • Ausstellung 2 Rollups: Stadtbücherei Erding, selbst